"Ich weiß nicht was ich will!"
Dana Hocke
Woher soll ich wissen, was das Richtige für mich ist?
Diese Fragen stellen sich immer mehr Menschen. Warum? Weil wir unter anderem dem ständigen Einflüssen von tollen Theorien, Ansätzen oder Strategien ausgesetzt sind. Zumindest, wenn Du, so wie jetzt, häufig Social Media nutzt, ein gutes Buch nach dem Anderen kaufst ohne sie jemals richtig zu lesen. Du suchst und suchst Antworten für ein erfülltes und glückliches Leben. Natürlich bin ich auch dankbar dafür, weil sonst würdest Du meinen Beitrag gerade nicht lesen. Doch eines habe ich immer wieder erfahren: Wenn wir eine Weile das Außen ignorieren und zurückkehren ins Innen, kommen die Antworten von ganz allein.

Der ständige Vergleich mit Anderen macht uns blind für uns selbst und was schon da ist. Wir meinen Andere sind glücklicher, erfolgreicher oder talentierter als wir. Woran messen wir das? Irgendwann wissen wir nicht mehr was wir eigentlich selbst wollen oder denken. Natürlich wollen wir dazu gehören. Das ist das Grundbedürfnis jedes Menschen. Wir wollen Teil von etwas sein. Wenn wir jedoch nur mitschwimmen ohne zu wissen und zu fühlen, was wir selbst wollen, werden wir uns immer etwas unvollständig, traurig, leer oder einsam fühlen.

Wir können Bildung also innere Entwicklung nicht konsumieren. Bildung bedeutet Erfahrungen machen. Lernen bedeutet erleben. Also erlebe Dich selbst. Spüre Dich selbst. Höre Dich selbst. Wie?????

Höre auf Dich im Außen zu finden. Es gibt jede Menge Inspirationen und Menschen mit wundervollen Ansätzen, die Dich weiter bringen sollen. Ich nutze das auch gerne. Online überkommt uns eine Flut an Expertinnen, die uns sagen wie ein glückliches, erfülltes Leben funktionieren kann. Jeder und jede für sich ist wunderbar. Doch wie sollst Du am Ende wissen, was zu Dir gehört?

Um zu wissen,
# was Du übernehmen oder verwerfen,
# was Du für Dich neu zusammemfügen oder definieren,
# was Du akzeptieren oder tolerieren möchtest,
# was zu Dir passt oder nicht, solltest Du ins Innere kommen.

Wie auch immer Du das schaffst. Ob durch Stille, einen Spaziergang in der Natur, ein tiefes und offenes Gespräch, Meditation, kreatives Gestalten, beim Putzen...Kehre ins Innere und löse Dich eine Weile von allem was Du ständig an Informationen konsumierst. Dein Verstand braucht Zeit das zu verarbeiten und Du brauchst Zeit, um mit Deinem Herzen in Kontakt zu kommen. Dort findest Du alle Antworten und wirst spüren, was Du willst, welche Lebenswerte Du hast oder haben möchtest und wie Du sie in Dein Leben einladen kannst. Manchmal ist es leichter zu sagen und zu fühlen, was wir nicht wollen.

#Übung: Schreibe Dir alles auf, was Du nicht willst, magst oder nicht das Richtige für Dich ist. Idealerweise in eine Tabelle mit zwei Spalten. Und wenn alles raus ist und Du nichts mehr schreiben möchtest, betrachte die linke Seite und ergänze auf der rechten Blatthälfte, was stattdessen sein soll. Später kannst Du Prioritäten setzen oder Gedanken, die zusammen passen, zusammen fügen.

z.B.
❤Ich möchte nicht alleine arbeiten. - Ich hätte gerne ein Team um mich.
❤Mich nervt es ständig den Haushalt alleine zu machen. - Ich wünsche mir Unterstützung.
❤Ich weiss nicht woran ich glauben soll bei all den tollen Überzeugungen zum glücklichen Leben. - Ich möchte eine klare Definition für mich finden, die mir hilft mich zu verorten. ...usw.

Am Sonntag habe ich in der Gruppe im Live Call darüber gesprochen, wie nützlich es ist sein Leben zu reduzieren. Das bedeutet auch in Hinblick auf Sozial Media. In wie vielen Gruppen bist Du unterwegs? Wieviel Zeit investierst Du dafür? Was wäre, wenn Du nur noch 3 Deiner wichtigsten Gruppen beibehälst. Was würdest Du mit der wertvollen Zeit anfangen, die Du nun gewinnst? Wie würdest Du Dich fühlen, wenn Du plötzlich beginnst Deiner inneren Stimme zu lauschen? Wer würde als erstes in Deinem Umfeld merken, dass etwas anders ist in Deinem Leben?

Danke fürs Lesen.
Alles Liebe Deine Dana
Mehr Zeit für Dich und Deine Ideen?
Wie Du es schaffen kannst, Zeit für Dich zu finden und als kreative Frau und Mama mit vielen Interessen Deine Ideen in die Umsetzung zu bringen, erfährst Du in meiner Herzsein Gruppe "Lebe Deine Idee". Ich teile regelmäßig meine effektivsten Erfolgsfaktoren, mit denen ich es schaffe, Stress zu reduzieren, Ideen in die Umsetzung zu bringen und mehr Gelassenheit und Ruhe in mein Leben zu integrieren.
Made on
Tilda