HERZSEIN
Deine berufliche Neuausrichtung
Du hast Dich entschieden, Dich beruflich neu zu positionieren und mehr Deine kreativen Talente und Potenziale zu leben? Herzlichen Glückwunsch! Das ist der erste Schritt zu Deinem erfüllten Berufs- und Privatleben als kreative vielseitig interessierte Frau. Ich werde Dir in den nächsten Wochen als Deine persönliche Wegbegleiterin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Gemeinsam finden und gehen wir Deinen ganz persönlichen Weg, damit Du Deine Ziele voller Liebe, Wohlbefinden und Kreativität erreichen kannst.


Und los gehts!
Lebe Deine Ideen!
Eröffnung
Woche 1-2
Wir beginnen mit ein paar Basic für einen sanften Einstieg in Deinen Veränderungsprozess. Nimm Dir für jeden Aufgabe mindestens 1 Stunde Zeit und versuche sie wirklich zu machen. Leider reicht es nicht aus, wenn Du mir nur zuhörst. Du solltest Dich wirklich hinsetzten und Stück für Stück die Aufgaben durchgehen. Die Reihenfolge ist dabei nicht unmittelbar wichtig. Du kannst gerne eine Übung überspringen und später zu einer anderen zurück kehren. Alles was Dir selbst über Dich auffällt, wo Du merkst, es passt Dir was nicht oder es ist unstimmig, halte gerne für unsere persönlichen Gespräche fest. Es zeigt uns, wo Du stehst und was zu Dir passt oder nicht zu Dir passt. Um diesen Punkten auf den Grund zu gehen, hilft es mir, wenn Du sie selbst erkennst und wir thematisieren können. Habe keine Angst vor diesen Momenten, sie machen Dich nicht wertloser oder minderwertiger sondern wertvoller. Ich zeige Dir gerne wie!

Ich wünsche Dir viel Spaß!
Und los gehts!
Deine persönliche Wegbegleiterin!
Dein Projektbuch
Dein Lieblingstag
Kreiere Deinen perfekten Tag!

Und los gehts!
Kreiere Deinen perfekten Tag!
Dein Lieblingstag!
Reflexionsfragen zum Lieblingstag!
Stell Dir vor Du gehst heute Nacht schlafen und morgen früh sind all Deine Ängste, Zweifel, Sorgen, Befürchtungen, die Du bis jetzt noch hattest verschwunden!

Der Start in den Tag!
  • Wie startest Du in den Tag?
  • Was tust Du als erstes?
  • Wie fühlst Du Dich?
  • Mit wem redest Du?
  • Wie riecht es?
  • Woran würde ich merken, dass Deine Sorgen und Ängste weg sind?
  • Woran würde eine Freundin oder ein Dir nahe stehender Mensch merken, dass etwas anders ist in Deinem Leben?
  • Was würde dieser Mensch zu Dir sagen?
Berufsleben
  • Wie lange arbeitest Du?
  • Welche Aufgaben übernimmst Du?
  • Mit welchen Aufgaben beschäftigst Du Dich?
  • Wo arbeitest Du?
  • Was macht Dir richtig viel Spaß?
  • Wer unterstützt Dich?
  • Mit wem arbeitest Du?
  • Wie fühlst Du Dich bei dem was Du tust?
  • Wie sieht Dein Arbeitsplatz aus?
  • Welche Kleidung trägst Du bei der Arbeit?
Privatleben!
  • Was tust an Deinem Lieblingstag noch?
  • Was noch? Was noch? Was noch?
  • Wovon möchtest Du mehr?
  • Was hast Du geschafft loszulassen?
  • Wie hast Du es geschafft loszulassen?
  • Mit welchen Menschen umgibst Du Dich?
  • Welche Gespräch führst Du?
  • Welche Themen füllen die Gesprächsinhalte?
  • Wie führst Du diese Gespräche?
  • Welche Inhalte sollen Deinen Tag beleben?

Freunde und Freizeit
  • Was tust Du am Nachmittag?
  • Wieviel Zeit bleibt Dir für Bewegung, Entspannung, Familie?
  • Welche Menschen triffst Du?
  • Worüber redet ihr?
  • Welche Dinge machen Dich glücklich?
  • Was begeistert Dich so sehr, dass Du dabei vergisst aufs Klo zu gehen?
  • Wie reden Deine Freunde über Dich? Wie redest Du über sie?

Deine Ernährung & Gesundheit
  • Wie ernährst Du Dich? Was kochst Du? Wer kocht für Dich
  • Was sind die Dinge, die Du zu Dir nimmst oder weglässt?
  • Woran merkt Deine Familie, dass Du gut auf Dich achtest und Ernährung nicht nur Mittel zum Zweck ist?
  • Woran merkst Du, dass Ernährung wichtig für Dein gesamtes Wohlbefinden ist?
  • Was tust Du für Deinen Körper?
  • Wie bewusst achtest Du auf Deine Gesundheit?
  • Wie oft bringst Du Deinen Körper in Bewegung? Welcher Sportart gehst Du nach? Mit wem?
Abendroutine
  • Was tust Du am Abend?
  • Wie gehst Du ins Bett?
  • Wer ist alles in Deiner Nähe?
  • Welche Medien möchtest Du nutzen?
  • Welche Medien möchtest Du in Zukunft weglassen?
  • Was tust Du bevor Du schlafen gehst?
  • Wie fühlst Du Dich?
  • Mit wem redest Du noch und worüber?
  • Was entspannt Dich?
  • Wie schläfst Du ein?
Woche 2-3
In den nächsten 2 Wochen geht es darum Dein Selbstvertrauen zu stärken. Wende meine Übungsvorschläge so oft Du kannst an. Wandle sie für Dich so ab, dass es stimmig ist. Am Anfang könnte Dir die eine oder andere Übung merkwürdig vorkommen. Du kannst sie auch zu einem späteren Zeitpunkt wählen. Meine Erfahrung ist, erst wenn die "Kacke am Dampfen" ist, also das Selbstvertrauen wieder im Keller, dann wünschen wir uns die Rettungsleiter nach oben und zwar zügig. Jedoch alles was Du verändern willst, braucht Zeit. Du wirst deshalb auch Deine innere Kritikerin oder Deinen inneren Kritiker näher kennen lernen. Ich zeige Dir, wie Du ihr oder auch ihm begegnen kannst, so dass es in Zukunft leichter für Dich wird. Das Ziel ist es, sich in Zukunft mehr groß als klein zu fühlen.
Und los gehts!
Stärke Dein Selbstvertrauen!
Die innere Kritikerin

Und los gehts!
Stärke Dein Selbstvertrauen
Selbstsicherer werden

Stärke Dein Selbstvertrauen
Hier erhälst Du alles zum Thema Selbstvertrauen gewinnen und innere Kritikerin als PDF zum Download. Drucke Dir die Arbeitsblätter aus.
Schreibe eine Rede zu Deinem 80. Geburtstag!
Was gewinnst Du, wenn Du losgehst?!
Stell Dir, vor Du bist auf Deinem 80. Geburtstag und 5 Menschen aus Deinem näheren und aus Deinem fernerem Umfeld halten eine Rede über Dich. Was möchtest Du, das sie über Dich sagen? Schreibe nicht auf, was Du denkst was sie sagen, sondern was Du Dir wünscht, was Sie Dir sagen!
Schreibe eine Rede zu Deinem 80. Geburtstag!
Was gewinnst Du, wenn Du losgehst?!
Stell Dir, vor Du bist auf Deinem 80. Geburtstag und 5 Menschen aus Deinem näheren und aus Deinem fernerem Umfeld halten eine Rede über Dich. Was möchtest Du, das sie über Dich sagen? Schreibe nicht auf, was Du denkst was sie sagen, sondern was Du Dir wünscht, was Sie Dir sagen!